zurück zur Vortragsliste

Die Herausforderung, Flucht in der Fortbildung zu thematisieren – Eine Werkstatt für Kolleg*innen, die mit pädagogischen Fachkräften arbeiten

Die Arbeit mit geflüchteten Kindern und ihren Familien wirft tiefgreifende Fragen auf, vom Hinterfragen eigener (Welt-)Bilder bis zur Herausforderung, sich der eigenen Gefühle wie z. B. Ängsten, bewusst zu werden. In der Moderation von Fortbildungen und Teamsitzungen gilt es, eine Balance zwischen der Aufforderung, sich den Fragen zu stellen, und der wohlwollenden Akzeptanz der Grenzen von Teilnehmenden zu finden. Im Rahmen von Kinderwelten wurde ein Fortbildungskonzept zur Thematik geflüchteter Kinder entwickelt. Anhand einer der Übungen dieses Fortbildungskonzepts wurde im Rahmen des Workshops Raum zum Erproben geschaffen und für den Austausch von Erfahrungen in Fortbildungssituationen sowie Teambesprechungen geboten.

zurück zur Vortragsliste